Buchtipp - Glücklich mit Tiny Start-ups

Warum kleine Unternehmen das nächste grosse Ding sind

Glücklich mit Tiny Start-ups - Bellone / Matla - Redline Verlag - www.redline-verlag.de

Weniger ist oft mehr – diese Einsicht setzt sich auch bei Unternehmern und Gründern immer häufiger durch. Für viele Gründer ist es es weitaus erstrebenswerter, ein zwar einträgliches, aber auch nachhaltiges, übersichtliches und erfüllendes Unternehmen zu haben.


Warum Tiny Start-Ups zukünftig das große Ding sind 

Mit den dominierenden Themen wie dem demografischen Wandel, Klimawandel und allem voran der Digitalen Transformation steht die Gesellschaft vor umfassenden Veränderungen. 

Disruptive Geschäftskonzepte, künstliche Intelligenz und Robotik definieren die Arbeitswelt neu. Mit zunehmender Automatisierung droht einerseits Arbeitsplatzverlust, gleichzeitig entstehen neue Tätigkeitsfelder. Smarte «Nischen-Player» sind gefragt, welche die neu entstehende Bedürfnisse im Markt ebenso professionell wie individuell bedienen können.

Zum Inhalt
Kleinst- und Kleinunternehmen avancieren in der Gründer- und Unternehmerlandschaft immer mehr zu einem erstrebenswerten attraktiven Geschäftsmodell. 

Die Gründe und Erfolgsfaktoren dafür hat das Autoren- und Kleinunternehmerduo Veronika Bellone und Thomas Matla von 27 Tiny Start-Ups im deutschsprachigen Raum sowie Finnland, Schweden und Spanien aus erster Hand erfahren und in diesem Buch als Inspiration für alle bestehenden und zukünftigen Tiny-Unternehmer dokumentiert.

Fazit
Gute Ideen und Beispiele (Gründer Storys), die für Neu-Gründer sehr interessant sind. Dieses Buch gibt interessante Impulse, welche auch von Laien verstanden werden und die Sicht auf das Gründertum erläutern.


Mit unternehmerischen Grüssen
Hugo Bühlmann








Kommentare

Beliebte Posts