Posts

FRÜH-PENSIONIERT, UN-RUHESTAND oder ENTLASSEN ?

Bild
Sie möchten ihre Situation verändern? So viele Menschen führen ein unglückliches Leben und ergreifen doch nicht die Initiative ihre Situation zu ändern, weil sie darauf konditioniert wurden, ein Leben in Sicherheit und Angepasstheit zu leben, was einem vielleicht wie ein Zustand inneren Friedens vorkommen mag, aber in Wirklichkeit nur die Abenteuerlust zerstört. -  Christopher McCandless  Was wäre wenn... Diese Frage stellen sich in der heutigen Zeit insgeheim viele Menschen jeden Alters...  Sie haben Ideen, Visionen und Träume und möchten vielleicht ein anderes Leben führen? In den Gesprächen mit meinen Kollegen (Psychotherapeuten, Outplacement- und Kaderpersonalvermittlern) stellen wir immer wieder fest, das unsere Klienten eine Sicherheitslösung suchen.   Heute, ist aber nicht mehr die Zeit, wo man jeden Monat sein Salär mit dem Boni kassieren kann.  Heute kann man von einem Tag auf den anderen, seinen Job verlieren und entlassen werden. Vielleicht sollten

Buchtipp - fritz gegen goliath - die fritz-kola Story

Bild
 fritz gegen goliath  Mirco Wolf Wiegert - Econ Verlag - www.ullstein-buchverlage.de Wie man aus dem nichts - ein erfolgreiches Unternehmen schafft Die Geschichte von fritz-kola klingt unglaublich: Als Mirco Wolf Wiegert 2003 mit einem Kumpel 7000 Euro zusammenkratzte und aus dem Studentenwohnheim heraus Coca-Cola herausforderte, war das eine Sternstunde der Gründerszene.  Die beiden verkauften die ersten Kästen via Direktvertrieb an angesagte Clubs im Hamburger Schanzenviertel und eroberten von dort aus Deutschland und die Welt.  Heute ist fritz  die  alternative Kola und Limonade Nummer eins mit fast 300 Mitarbeitern in über 25 europäischen Ländern, hat sich nicht kaufen lassen und lebt »indie« at it’s best. In seiner Start-up-Fibel erzählt Mirco, wie sie ohne Dispo, dafür mit viel Herzblut loslegten und schnell erfolgreich wurden. Er erinnert sich, wie es zu dem Namen kam, wann die erste Post von Coca-Cola eintrudelte und warum die Lieferwagen von fritz kleiner sind als die der ande

Arbeiten Sie noch oder geniessen Sie schon Ihren Ruhestand?

Bild
Sie suchen neue Perspektiven! Dann machen Sie doch das, was Ihnen Freude macht! Vom Berufsleben in den Früh-Ruhestand Heute geht der Mann immer früher in den Ruhestand. Der Grund dafür ist nicht selten die Lust, "früh und damit fit" in den Ruhestand zu wechseln. Die heutige Generation der Rentner ist also jünger, als früher und hat noch eine lange Phase ohne Berufsausübung vor sich, etwa ein Viertel ihres Lebens. Diese Phase bringt eine neue Herausforderung mit sich. Plötzlich sind beide Partner ständig daheim und die partnerschaftliche Beziehung wird vor eine neue Ausgangslage gestellt. Die frisch gebackenen Ruheständler müssen ihre Rollen neu definieren. Darunter leiden besonders die Ehefrauen, denn sie stehen unter dem "Ehemann-hängt-zu-Hause-rum" -Stress. Das klingt wie ein Witz, ist aber keiner, sondern eine medizinische Diagnose und ein Grund für die steigende Zahl der sogenannten "grauen Scheidungen" älterer Leute. Damit Ihnen dies ni

Lieben Sie Abenteuer?

Bild
  ...neue Wege entdecken... neue Perspektiven finden... Möchten Sie etwas bewegen, revitalisieren, aufbauen oder Ihre Idee umsetzen? Die einen diskutieren lieber und hören Talkrunden oder treffen sich in Meetings, Vorträgen und anderen Events... Die anderen und zu denen gehöre ich, entdecken lieber neue Wege... und bewegen sich auf neuen Geschäftsfeldern... Gehören Sie auch lieber zu den Entdeckern? Wenn Sie Interesse an  interessanten und nachhaltigen Projekten im Raum Ostschweiz haben, dann freue ich mich auf einen unverbindlichen Gedankenaustausch. Mit unternehmerischen Grüssen Hugo Bühlmann www.hugobühlmann.ch PS. Einen Vorgeschmack finden Sie hier:  https://authentisch-leben.blogspot.com/

KRAFTWERK der IDEEN - Ideen sind zum umsetzen da!

Bild
Jede Idee - ist eine Chance für die Zukunft! "Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer." Lucius Annaeus Seneca   Unternehmen - die es in der Schweiz wieder mehr geben sollte  Nicht, dass wir keine gute Handwerks-Unternehmen haben. Wir haben einfach nur zu wenig innovative Betriebe, die mit einfachen Mitteln und guten Ideen, neue Produkte entwickeln und herstellen! FRAGE:  Warum, gibt es nicht wieder mehr, von diesen innovativen Kleinunternehmen? Siehe Beispiel: der Schweizer Sparschäler von REX -  Einfach, clever, gut:  https://www.srf.ch/play/tv/archivperlen/video/sparschaeler-rex-1987?urn=urn:srf:video:b66643b2-0f34-4645-b709-21eca6ad244a Statt Stillstand: gründen, aufbauen, revitalisieren, reorganisieren und etwas brachliegendes, zu neuem Leben erwecken... Ganz einfach machen... Haben Sie sich auch schon gefragt, warum es immer weniger dieser einfachen und nachhaltigen Produkte gibt?  Haben Sie

Sie suchen einen Partner im Raum St.Gallen - Ostschweiz?

Bild
Sie wollen mit Ihrer Zeit und Ihrem Geld noch etwas Sinnvolles machen? Jetzt starten - statt zu warten! "Jedes Projekt muss sich rechnen lassen.  Wenn aber nur die Rendite im Vordergrund steht, dann sind Sie nicht der geeignete Partner für mich." - Hugo Bühlmann Haben Sie auch viele Ideen, die noch auf ihre Umsetzung warten? Wollen Sie zum Beispiel weiter aktiv, aber auf "kleinerem Feuer", etwas (weiter-) entwickeln und produzieren oder nur mit Gütern und Dienstleistungen handeln und sie verkaufen? Möchten Sie etwas aus dem "Dornröschenschlaf" wecken? Sind Sie ein Abenteurer und wollen nach "Schätzen" suchen? Liegt Ihnen mehr die Natur oder Tiere? Suchen Sie nach Werten und Sinn? Oder möchten Sie einfach Ihren Lebenstraum realisieren? Ich persönlich habe viele gute umsetzbare Ideen, falls Sie noch welche benötigen. Da es aber Ihr Kapital ist, das Sie investieren und Ihre Arbeitskraft die Sie miteinbringen, würde

50plus - Sind Sie zufrieden mit Ihrem Leben?

Bild
Bringen Sie wieder Sinn in Ihr Leben! "Wenn Sie zu denen gehören, die sich den ganzen Tag nur im Shoppingcenter  aufhalten oder in ihrem Sportwagen herumfahren,  d ann ist es Zeit, sich eine sinnvolle Tätigkeit zu organisieren." Schenken Sie sich ein Projekt! Den Ruhestand geniessen, freiwillig oder unfreiwillig, ist schön und bequem. Aber nur eine gewisse Zeit. Man hat die eine oder andere Kreuzfahrt mit seinem Partner oder Partnerin gemacht, ist fast jeden Tag auf dem Golfplatz oder geht mit dem Hund spazieren, dass kann auch langweilig werden... Starten Sie wieder auf - mit einem interessanten und sinnstiftenden Projekt! Jahrelang habe ich viel gearbeitet und jetzt soll ich nochmals arbeiten? Ja, warum nicht? Muss ja nicht ein 8-Stunden Tag sein. Jetzt können Sie ihre Träume und Ideen, welche Sie schon lange, vielleicht sogar jahrelang mit sich herum getragen haben, umsetzen und realisieren. Vielleicht schauen Sie sich dieses Angebot mal an: