Posts

Es werden Posts vom Januar, 2020 angezeigt.

Unternehmenserfolg mit Markenprodukten - ohne Marketing läuft nichts...

Bild
Warum wir Markenprodukte kaufen Was lernen wir daraus? Was heute noch am Markt boomt kann übermorgen schon out sein! Marketing ist das Medium zwischen Problem und Lösung. Jeder funktionierende Markt besteht aus einem Überangebot an Dienstleistungen und Produkten, Ideen und Lösungen, die sich im Wettbewerb konkurrenzieren.  Der schnelle Wandel zeigt sich an vielen nationalen und globalen Produktions- und Handelsunternehmen. Die meisten Branchen sind teilweise gesundgeschrumpft und haben sich neu orientiert und positioniert. Die Branchenführerschaft – sei es in punkto Technologie, Marktanteil oder Kostensenkung – anzustreben ist teuer. Das Management muss beurteilen, ob weitere Investitionen in einen reifen Geschäftszweig zu rechtfertigen sind und ob man auch künftig jene Vorzüge ausbauen will, die einst zu Wettbewerbsvorteilen führten. Nur in Nischen oder mit exklusiven Produktelinien, gepaart mit dem besten technologischen  Know how, lä

Ihre Ideen erfolgreicher realisieren!

Bild
Haben Sie auch das Bedürfnis neue Projekte und Herausforderungen anzunehmen - und endlich Ihre Ideen umzusetzen? "In 20 Jahren wirst du die Dinge, die du nicht getan hast, mehr bedauern, als deine Taten. Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen. Fang den Wind in deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke."  Mark Twain NEUSTART - das Beste kommt noch Auch mit 40, 50 oder 60 Jahren hat man noch Träume! Authentisch leben und sinnvolle Projekte - in der Ostschweiz umsetzen.  Wäre das etwas für Sie?  Wie Sie es leichter schaffen, dass Ihre Träume auch Realität werden, sehen Sie hier: Wenn auch Sie spannende und konstruktive Ideen haben oder fachliche Unterstützung bei der Umsetzung benötigen, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme: 071 288 05 51 -  Hugo Bühlmann -  www.hugobuehlmann.ch

Welchen Lebensstil leben Sie?

Bild
Sind Sie ein Business Freestyler oder ein Silverpreneur?   Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?   (Vincent van Gogh)   Lebensstile sind Antworten auf den gesellschaftlichen Wandel   Ein Auszug aus der Studie: Der massive Trend zur Individualisierung erschwert es, Menschen nach soziografischen Kriterien einzuteilen. Die Autoren einer neuen Studie des Zukunftsinstituts beleuchten stattdessen auf Basis repräsentativer Daten die Gesamtgesellschaft. Darunter machen sie Innovatoren aus, an denen sich die Masse orientiert – von den Creativiteens über die Sinn-Karrieristen bis zu den Forever Youngsters. Ob alt oder jung, links oder rechts, studiert oder nicht: All das sagt immer weniger darüber aus, wie ein Mensch lebt. Nichtsdestotrotz bleiben Menschen soziale Wesen, die sich über Gemeinschaften definieren. Nur dass diese Gemeinschaften heute fließender sind und sich über eine Mischung aus Werten, Einstellungen und Konsumpräferenzen darstellen

Das grosse Buch - der MANUFAKTUREN

Bild
Das grosse Buch - der MANUFAKTUREN Das grosse Buch der Manufakturen - Olaf Salié - Callwey Verlag - www.callwey.de Handarbeit, höchste Wertigkeit und Liebe zum Detail wohnen allen Manufakturen inne und machen ihre Produkte zu etwas ganz Besonderem. Damit bilden Manufakturen ein Gegengewicht zur globalen Massenfertigung. Führt ein in die wunderbare Warenwelt der handgefertigten Produkte Renaissance der Manufakturen Das Wiederaufleben ist keineswegs nur ein Trend, sondern steht für die Besinnung auf echtes Handwerk und Werte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Vor allem unter dem Nachhaltigkeitsaspekt ist die Manufaktur Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaft und gesellschaftlich von grösster Bedeutung. Dem einen oder anderen Leser wird es vermutlich auffallen: In diesem grossartigen Nachschlagwerk mit fast 300 Manufakturen aus dem deutschsprachigen Raum, dass viele junge, moderne, gerade erst beziehungsweise in den letzten zehn Jahren gegrü

Arbeiten Sie noch oder geniessen Sie schon den Ruhestand?

Bild
TIME TO CHANGE YOUR LIFE Keine Perspektiven? Machen Sie doch das, was Ihnen Freude macht! Vom Berufsleben in den Ruhestand Heute geht der Mann immer früher in den Ruhestand. Der Grund dafür ist nicht selten die Lust, "früh und damit fit" in den Ruhestand zu wechseln. Die heutige Generation der Rentner ist also jünger, als früher und hat noch eine lange Phase ohne Berufsausübung vor sich, etwa ein Viertel ihres Lebens. Diese Phase bringt eine neue Herausforderung mit sich. Plötzlich sind beide Partner ständig daheim und die partnerschaftliche Beziehung wird vor eine neue Ausgangslage gestellt. Die frisch gebackenen Ruheständler müssen ihre Rollen neu definieren. Darunter leiden besonders die Ehefrauen, denn sie stehen unter dem "Ehemann-hängt-zu-Hause-rum-Stress. Das klingt wie ein Witz, ist aber keiner, sondern eine medizinische Diagnose und ein Grund für die steigende Zahl der sogenannten "grauen Scheidungen" älterer Leute. Damit Ihnen di

Sie wollen unternehmerische Freiheit?

Bild
Was sehen Sie, wenn Sie in den Himmel schauen? Grenzenloser Himmel über der Ostschweiz - Was sehen Sie? Vielleicht ein Verkehrsflugzeug? Oder sehen Sie die grenzenlose Freiheit Ihres Lebens? Aus welchem Blickwinkel Sie auch schauen, der Horizont ist offen für neue Projekte. Sie möchten sich schon lange verändern, sich von alten Gedankenmustern verabschieden und Neues ausprobieren? Ungewöhnliche, aber spannende Wege einzuschlagen und neue Ziele zu erreichen? Ich suche Menschen aus der Ostschweiz, die gewillt sind, neue Wege zu gehen, kalkulierbare Risiken einzugehen, etwas Geld und Zeit zu investieren und mit mir nachhaltige Projekte zu entwickeln und auch umzusetzen. Wichtig sind mir Ihre Motivation und Ihre Lust aus Veränderung. Sind Sie dabei? Freue mich auf Ihren Anruf 071 288 05 51 oder www.hugobuehlmann.ch PS. Für mehr Infos und Ideen - der Projekt Blog -  https://projektoffice.blogspot.com/

Shopping Malls - eine Einkaufsvision im Wandel

Bild
World of Malls World of Malls - Hatje Cantz Verlag - www.hatjecantz.de Betonklotz auf der "grünen Wiese" Shopping Malls oder auf deutsch - Einkaufszentren wurden vor knapp 60 Jahren in den Vereinigten Staaten erfunden. Leider verarmen immer mehr Innenstädte, da die Kunden die Bequemlichkeit suchen und mit dem Auto direkt auf die grossen Parkplätze der Einkaufszentren fahren. Shopping im klimatisierten Ambiente, mit Restaurants und Events. Ein Einheitsbrei könnte man meinen, trotzdem versuchen sich weltbekannte Architekten, wie David Chipperfield, Norman Foster, Zaha Hadid, Daniel Libeskind oder Jean Nouvel, an solchen Projekten.  Immer mehr neue Einkaufszentren entstehen an den Drehkreuzen des Verkehrs, die alten aber verlieren den Reiz und verblassen im Schatten der Modernität und gehen bankrott. Verlassene Einkaufszentren gibt es immer mehr... Auch in der Schweiz bleiben wir von solchen überdimensionierten Bauten nicht verschont. Mit

Mach es einfach! - Das Motivations-Buch

Bild
Mach es einfach Warum wir keine Erlaubnis brauchen, um unser Leben zu verändern Ilja Grzeskowitz - Mach es einfach - Gabal Verlag - www.gabal-verlag.de Es kommt eine Zeit im Leben, da bleibt einem nichts anderes übrig als seinen eigenen Weg zu gehen. Eine Zeit, in der man die eigenen Träume verwirklichen muss. Eine Zeit, in der man endlich für die eigenen Überzeugungen eintreten muss. Werden Sie ein Macher! Wir leben in einer Zeit, die von Jammern, Nörgeln und Stillstand gekennzeichnet ist. Jeder beschwert sich über die Zustände der Gesellschaft, im Job und die fehlenden Perspektiven im eigenen Leben. Doch statt selbst etwas zu verändern, vertraut man darauf, dass andere die Verantwortung übernehmen. Statt das eigene Leben aktiv zu gestalten, passt man sich lieber an und wartet auf den richtigen Moment. Doch der kommt leider nie... Keine Ausreden mehr Warten Sie auch immer noch auf die richtige Gelegenheit? Und haben Sie auch immer noch Ausreden, wie

Das Jahr 2020 - wird richtig gut für Sie!

Bild
Punktgenau ins neue Jahr! "Wer für dieses Jahr neue Projekte geplant hat, sollte diese unbedingt angehen." Mit Sinn - erfolgreich werden Für das neue Jahr suche ich keine "Venture-Kapitalisten", "Dampf-Plauderi" oder Immer-Negativ-Denker  , sondern Menschen, die etwas bewegen wollen: Gründer und Gründerinnen, die den Mut haben etwas neues zu realisieren Frühpensionierte, die noch Visionen haben Pensionierte, die "zuviel" Kapital haben und es sinnvoll investieren wollen Unternehmer, die ihr Unternehmen noch weiter entwickeln wollen Menschen, die ihre Ideen verwirklichen wollen es gibt noch viele Ideen und Projekte zum umsetzen, packen wir es an...... Noch Fragen?  Rufen Sie mich an - 071 288 05 51 - oder www.hugobuehlmann.ch Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spass, beim Lesen dieses Projekt-Blogs und einen gelungenen Start ins Neue Jahr - mit ganz tollen Treffern!