Posts

Es werden Posts vom November, 2020 angezeigt.

Wagen Sie wieder einmal ein Business-Abenteuer

Bild
Entdecken Sie Neuland - in der Region Ostschweiz "NEULAND ERKUNDEN, CHANCEN PACKEN, EXPERIMENTIEREN, AUSPROBIEREN,  KALKULIERBARES RISIKO EINGEHEN, AUCH WIEDER MAL GELD INVESTIEREN,  NICHT NUR AUF  DIE RENDITE SCHAUEN, ETWAS WAGEN -  NUR SO KOMMT MAN ALS UNTERNEHMER UND  UNTERNEHMEN WEITER."  -  HUGO BÜHLMANN WANN STARTEN SIE - IN IHR NEUES BUSINESS-ABENTEUER?  GERNE UNTERSTÜTZE ICH SIE - IM RAUM ST.GALLEN - OSTSCHWEIZ  IHR PARTNER FÜR ENTDECKUNGEN -  www.hugobuehlmann.ch

Social Business Projekt - Starten Sie doch mal etwas Neues

Bild
Starten Sie mit einem Social Business Projekt! "Geld ist nicht das einzige und absolut notwendige Mittel für gelebte Träume. Es finden sich oft auch auf anderen Wegen Lösungen.  Ist Geld bereits vorhanden, erleichtert es natürlich einiges, aber auch nur dann, wenn der Träumende den Mut hat, es für seine Vision zu verwenden. "  (Auszug aus den Buch von Evelyne Coën - Hier bin ich) Mit neuen Ideen - gemeinsam starten Werden auch Sie, wie ein Social-Unternehmer und haben Sie mehr Mut zum Unternehmertum, siehe Link: http://hugo-buehlmann-social-entrepreneurship.business.site/ Sie haben nachhaltige Ideen und wollen auch ein Social Entrepreneur werden? Wenn ja, dann legen Sie jetzt los! Zusammen mit Ihnen, setze ich Ihre Ideen in ein neues Projekt oder Social Business-Unternehmen um. Freue mich auf Ihren Anruf und ein gemeinsames Gespräch. Erfahren Sie mehr über mich - rufen Sie an: 071 288 05 51 Bis bald Hugo Bühlmann hugobuehlmann.ch

Haben Sie den MUT - nachhaltige Projekte umzusetzen?

Bild
Warum - nicht mal was ganz anderes machen? Neue Geschäftsideen gibt es viele, aber im handwerklichen Bereich sind sie eher selten. Schade eigentlich, denn hier gibt es viele interessante Markt-Nischen.   Ideen - für Ihr neues Leben Sehen Sie hier: Oder wäre dies ein Projekt für Sie?  Siehe den Beitrag - Beispiel der Selbstversorgung: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/report-ein-ganz-normales-leben-1.2480068 Gefallen Ihnen solche Projekte? Interessante Inspirationen und Projekte finden Sie auch auf:  https://projektoffice.blogspot.ch/ Wenn Sie Interesse an nachhaltigen Projekten haben und Unterstützung im Raum St.Gallen - Ostschweiz benötigen, rufen Sie mich an: 071 288 05 51 oder  www.hugobuehlmann.ch

Neu-Orientierung - wann starten Sie?

Bild
  Sie müssen sich nicht im Wald verstecken... ...denn es gibt viele interessante Möglichkeiten, sich neu zu orientieren. IMPULSE für die NACH-CORONA-ZEIT Auch ich habe mich entschlossen, mich in nächster Zeit beruflich zu verändern und neue Ziele zu setzen. Meine Interessen  sind vielfältig - Sie ersehen sie aus den über 200 Beiträgen auf diesem Blog -  https://projektoffice.blogspot.com/ Welches sind Ihre Interessen? Vielleicht können wir miteinander etwas Interessantes und Nachhaltiges, im Raum St.Gallen - Ostschweiz realisieren? Was meinen Sie dazu? Sind Sie mit dabei? Für einen telefonischen Gedankenaustausch erreichen Sie mich unter - 071 288 05 51. Freue mich, bis bald und einen sonnigen Tag wünscht Ihnen Hugo Bühlmann www.hugobuehlmann.ch

INNOVATIONEN - querdenken und umsetzen

Bild
Cross-Industry-Innovation  Carl Hanser Verlag - www.hanser-fachbuch.de Es ist immer wieder interessant, feststellen zu dürfen, dass die Unternehmen nach Quer- und Andersdenkern rufen. Stellen aber fast keine ein. Was läuft da falsch? Von der Kunst - quer zu denken Die allermeisten Innovationen sind eine Re-Kombination vorhandenen Wissens. Das in diesem Buch beschriebene Cross-Industry-Prinzip konzentriert sich darauf, Lösungen anderer Branchen zur Lösung des eigenen Problems heranzuziehen. Das ist unmöglich. Sie sind verrückt. Sie träumen .. .sind Aussagen von Vorgesetzten oder Unternehmern, die den Fortschritt verdammen. Leider habe ich solche Ideenkiller auch an meinem eigenen Leibe, als Marketing- und Produktmanager erlebt, wenn Ideen und Innovationen abgewürgt wurden. In der Regel halten diese Unternehmen an ihren alten Geschäftsmodellen fest und geraten dann in die Abwärtsspirale von Kostensenkungsprogrammen, Mitarbeiterkürzungen und Umsatzschwund. Am Ende g