Das grosse Buch - der MANUFAKTUREN

Das grosse Buch - der MANUFAKTUREN

Das grosse Buch der Manufakturen - Olaf Salié - Callwey Verlag - www.callwey.de

Handarbeit, höchste Wertigkeit und Liebe zum Detail wohnen allen Manufakturen inne und machen ihre Produkte zu etwas ganz Besonderem. Damit bilden Manufakturen ein Gegengewicht zur globalen Massenfertigung.

Führt ein in die wunderbare Warenwelt

der handgefertigten Produkte


Renaissance der Manufakturen

Das Wiederaufleben ist keineswegs nur ein Trend, sondern steht für die Besinnung auf echtes Handwerk und Werte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Vor allem unter dem Nachhaltigkeitsaspekt ist die Manufaktur Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaft und gesellschaftlich von grösster Bedeutung.

Dem einen oder anderen Leser wird es vermutlich auffallen: In diesem grossartigen Nachschlagwerk mit fast 300 Manufakturen aus dem deutschsprachigen Raum, dass viele junge, moderne, gerade erst beziehungsweise in den letzten zehn Jahren gegründete Manufakturen präsentiert werden.




Dies mit Absicht, denn die deutschsprachige Manufakturenlandschaft ist alles andere als ein Antiquitätengeschäft. Ob Jeans, Fahrräder oder Surfboards - scheinbar gibt es eine regelrechte Start-up-Szene bei Manufakturen.

Junge Entrepreneure fertigen für eine junge Zielgruppe individuelle, feine Sachen und sind auch digital ziemlich zeitgemäss unterwegs.




Durch die Globalisierung und als ihre Folge, die weltweite Präsenz grosser Luxusmarken, haben es lokale, kleine und unabhängige Manufakturen schwer, Aufmerksamkeit für ihre individuellen und besonderen Waren zu finden. Sie werden in ein Nischendasein gedrängt, dass nur noch kleine Gruppen an Sammlern, Connaisseuren und Ästheten erreicht - Menschen, die sich wie Sie an handgeschöpftem Briefpapier, im Stahlstich gedruckten Visitenkarten oder mit Dachshaar ausgestatteten Rasierpinseln zu erfreuen wissen.


Bei der Reise durch dieses grandiose Nachschlagewerk der Manufakturen wünsche ich Ihnen viel anregenden Entdeckerspass.

Mit handwerklichen Grüssen
Hugo Bühlmann
www.hugobuehlmann.ch




Kommentare

Beliebte Posts