Schweizer Qualitätsprodukte - Die verlorenen Werte!

In der Schweiz - fehlt es an guten Qualitätsprodukten

Wir Schweizer - produzieren nicht nur Käse...


Preiswert - heisst nicht billig!


Günstig einkaufen ja, aber doch nicht nur noch im Ausland!

Preiswert können Sie auch in der Schweiz einkaufen und natürlich auch produzieren.

Sie glauben es nicht? Ich trete gerne den Gegenbeweis an.

Hier in der Schweiz, fehlt es immer mehr an Qualitätsprodukten!

Entweder verkaufen wir sündhaft teure Premiumprodukte oder billig eingekaufte China-Ware, die Mitte aber fehlt.

Und warum gibt es immer mehr  - insbesondere bei den Konsumgütern - Schrott?


"Jeder findet es toll, wenn ein Schreiner Möbel herstellt, die hundert Jahre haltbar sind und jeden Umzug überstehen - geht aber trotzdem zu Ikea und kauft ein Möbel, das nur ein Drittel kostet und nach einem Zehntel der Zeit auseinanderfällt."

"Unsere Händler haben offensichtlich verlernt,wie man Preiswertes verkauft. Dafür sind sie Spezialisten darin geworden, Billiges zu verkaufen. Der Unterschied: Wer Preiswertes verkaufen will, muss argumentieren können."

(Zitate aus dem Buch "Ausgegeizt" von Uli Burchardt)


Fragen an die Schweizer Unternehmer, Handwerker und Gründer:

Warum nicht mit neuen Ideen, wieder mehr neue Produkte, in der Schweiz herstellen oder veredeln?

Warum verlagern wir unsere Arbeitsplätze immer mehr ins Ausland?

Warum regeln wir die Unternehmensnachfolge nicht frühzeitig genug?

Warum verkaufen wir unsere Traditionsunternehmen, an die Inder und Chinesen, statt dass wir sie selber kaufen und revitalisieren?

Warum liquidieren wir unsere Firmen lieber oder gehen in den Konkurs und sagen: "Nach mir die Sintflut?"

Warum werden wir nicht wieder wettbewerbsfähiger?

Warum?

Wir könnten, wenn wir wollten...


MACHEN / PRODUZIEREN - wir doch wieder nachhaltige Güter,  packen wir es an, damit wir für die Zukunft wieder genügend Schweizer Qualitätsprodukte und Arbeitsplätze - in der Produktion und im Handwerk haben.

Wenn Sie werthaltige Ideen und Projekte in der Ostschweiz umsetzen wollen, oder innovative Unterstützung benötigen, rufen Sie mich an: Hugo Bühlmann - 071 288 05 51 - www.hugobuehlmann.ch


PS. Innovation fängt immer mit Querdenken an!




Kommentare

Beliebte Posts