Buchtipp - Frank Thelen - STARTUP -DNA

Frank Thelen - die Autobiografie

Frank Thelen - Startup-DNA - Murmann Verlag - www.murmann-verlag.de

"Chancen zu sehen und den Mut haben, sie konsequent zu nutzen, unterscheidet den Macher vom Verwalter."

STARTUP -DNA

Hinfallen, aufstehen, die Welt verändern


Frank Thelen - Sie kennen ihn sicher schon von der TV-Staffel "Höhle der Löwen"?

Sein ganzes Lebens schon baut er Startups auf - ob als Gründer oder Investor. Er investiert nicht nur in Tech-Unternehmen, sondern auch in Food-Startups. Das ist seine DNA.

In diesem Buch finden Sie seine packende Lebensgeschichte und einen spannenden Blick hinter die Kulissen von Wirtschaft, Politik und TV.

Seine Erfahrungen und Ratschläge für Startups:
  • Die beste Voraussetzung für ein Startup ist es, wenn die Gründer eine Lösung für ein persönliches Problem entwickeln, das ist das Geheimnis der besten Produkte.
  • Zu viele Pitches kommen von Träumern, die eine abstrakte Idee in den Raum werfen und glauben, so könne man schnell reich werden.
  • Hinter vielen Startup-Ideen steht kein durchdachtes Gesamtkonzept. Das unterscheidet einen Erfinder vom echten Gründer, mit dem Potenzial ein Unternehmer zu werden.

Kopf schlägt Kapital

Disruption ist kein vorübergehendes Phänomen. Es kommen einschneidende Veränderungen auf uns zu. Denn dieser Wandel bietet ungeahnte Risiken und Chancen, sowohl für junge Gründer, als auch für etablierte Giganten ihrer Branche. 

Die Etablierten nehmen das zunächst nicht wahr, aber die disruptiven Technologien werden meistens von Startups entwickelt. 

Startups - welche nicht viel zu verlieren haben, aber alles gewinnen können.

Die Newcomer werden am Anfang meistens belächelt, dann marginalisiert, dann bekämpft - und schliesslich wird das Alte vom Neuen geschluckt, verdrängt oder gar abgeschafft!

Das ist wie David gegen Goliath.

Hier noch die wichtigsten Schlagworte, der wichtigsten Technologien der Zukunft:
  • Künstliche Intelligenz
  • Blockchain und Kryptowährungen
  • 5G und IoT
  • Sensoren und Big Data
  • Sprachsteuerung
  • Cloud-Computing
  • Virtual und Augmented Reality
  • 3D-Druck
  • Roboter und E-Transportation
  • Quantum-Computing

Ohne wenn und aber: Unsere Welt wird sich in den nächsten Jahren dramatisch ändern. Wir reden hier nicht von futuristischen Visionen - die meisten der dafür verantwortlichen Technologien gibt es längst, und sie verbessern sich mit exponentieller Geschwindigkeit!

Auf den Nenner gebracht: Für die Welt von morgen, braucht man Mut, Pioniergeist und Passion. 

Wie gesagt, für die meisten Visionäre ist klar, dass es in der Zukunft nur noch für wenige Menschen sinnvolle Jobs geben wird. Deshalb soll man die Zukunft nicht voraussehen, sondern machen...

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen, beim Lesen dieser aussergewöhnlichen Biografie.

Legen wir los!

Mit unternehmerischen Grüssen
Hugo Bühlmann




Kommentare

Beliebte Posts